12.01.2022 10:02 |

Bekannte festgenommen

Mordalarm! Obersteirer (63) in Wohnung erstochen

Mordalarm im Ennstal! Dienstagnachmittag wurde ein schwer verletzter 63-Jähriger mit Stichverletzungen in seiner Wohnung gefunden, er erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Eine schwer betrunkene Bekannte (52) wurde unter Mordverdacht festgenommen, sie kann erst am Mittwoch befragt werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kurz vor 15.30 Uhr wurden Einsatzkräfte wegen eines angeblichen Suizids zu einem Mehrparteienaus in Gröbming gerufen. Eine Frau (52) soll dort ihren Bekannten - einen 63-jährigen Obersteirer - in dessen Wohnung leblos aufgefunden haben, sie rief selbst die Rettung an. Einsatzkräfte des Roten Kreuzes leiteten sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. Für den 63-Jährigen kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er erlag noch am Tatort seinen schweren Verletzungen.

Blutverschmiertes Küchenmesser lag hinter Tür
Polizisten stellten schließlich eine Stichverletzung am Hals- bzw. Schulterbereich des Mannes fest. Hinter einer Tür befand sich ein blutverschmiertes Küchenmesser. Es könnte sich um eine mögliche Tatwaffe handeln, das Messer wird kriminaltechnisch untersucht.

Video: Der Tatort in Gröbming

Polizisten nahmen die 52-Jährige aufgrund der Spurenlage noch in der Wohnung fest. Die Frau lebt nicht in der Wohnung des Mannes, beide waren der Polizei bereits wegen ihres übermäßigen Alkoholkonsums bekannt. Ob sie liiert waren oder nicht, ist derzeit laut Polizeisprecher Markus Lamb noch nicht bekannt.

Bisher keine Einvernahme möglich
Die Tatverdächtige wurde auf eine Polizeiinspektion überstellt und befindet sich in Haft. Eine Einvernahme war aufgrund ihrer schweren Alkoholisierung - sie hatte mehr als zwei Promille Alkohol im Blut - bislang nicht möglich und wird erst im Laufe des Mittwochs stattfinden können. Die Staatsanwaltschaft Leoben ordnete die Obduktion der Leiche sowie eine körperliche Untersuchung der 52-Jährigen an. Zudem wurde eine Hausdurchsuchung bei der Tatverdächtigen angeordnet. Die Ermittlungen von Kriminalisten des Landeskriminalamtes Steiermark, Außenstelle Niklasdorf, laufen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 7°
heiter
-2° / 6°
wolkig
-3° / 7°
heiter
3° / 6°
wolkig
2° / 2°
starker Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)