09.01.2022 19:06 |

ICE Hockey League

Vienna Capitals besiegen Graz99ers mit 1:0

Im wegen Corona einzigen Sonntagspiel der ICE Hockey League haben sich die Vienna Capitals gegen die Graz99ers knapp, aber verdient durchgesetzt. Die Wiener gewannen dank eines Powerplay-Treffers von James Sheppard (6.) mit 1:0. Dem Treffer war ein unerzwungener Fehlpass von Graz-Stürmer Simon Hjalmarsson vorausgegangen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Wiener dominierten das erste Drittel klar, danach war bei beiden Mannschaften viel Krampf im Spiel.

Bernhard Starkbaum feierte schließlich sein fünftes Saison-„shutout“, womit die Caps auch ihre Heimserie fortsetzen. Sie sind in Kagran seit über zwei Jahren gegen die 99ers ungeschlagen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)