Ernte im Winter

Das Superfood mag es auch so richtig kalt

Der Winter lässt die Felder ruhen. Doch am Biohof Holzer in Eferding wird trotzdem eifrig geerntet: „Unser Wintergemüse hat gerade Hochsaison“, sagt Jungbauer Michael Holzer.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Echte Vitaminbomben mögen es kalt“, weiß Michael Holzer. Er hat im November den Biohof seiner Eltern in Eferding übernommen. Gerade hält er einen prächtigen Kopf Grünkohl in der Hand: „Der hält auch noch minus 10 Grad aus.“

Grünkohl ist das neue Superfood. Durch Influencer und Kochgurus ist er entweder klassisch gekocht mit Speck oder als Salat oder Smoothie zum Inbegriff von gesunder Ernährung geworden. „Aber auch Kohlsprossen oder Schwarzkohl sind gerade gefragt“, sagt Holzer. „Die Kohlfamilie boomt.“

Nicht nur wegen der kalten Hände ist die Ernte im Winter nicht einfach: „Es darf keinen Bodenfrost geben, die Erde muss weich sein, wenn wir das Gemüse holen.“ An solchen Tagen wird ein Vorrat in den Kühlraum gebracht, um täglich Frischgemüse verkaufen zu können. Die Felder müssen außerdem mit Netzen eingepackt werden: „Leider sind auch Rehe und Hasen über grüne Vitaminspender im Winter froh. Wir müssen die Pflanzen vor Wildverbiss schützen“, sagt Vater Alfred Holzer, der eifrig mitarbeitet.

Zu tun ist genug. Es gibt ja noch die vielen Wintersalate im Gewächshaus: „Neben Vogerlsalat boomen Winterportulak oder Asia-Salate“, so der Senior. Auch Lagergemüse – wie Sellerie, Pastinaken, Kartoffeln oder Süßkartoffeln – gibt es ab Hof im Laden oder am Automaten zu kaufen. Michael Holzer schmiedet schon Pläne fürs heurige Jahr: „Jetzt im Jänner setzen wir Jungpflanzen für Salate, die wir zu Ostern ernten. Im Frühjahr wollen wir erstmals Ingwer anpflanzen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)