07.01.2022 13:16 |

Geimpft und geboostert

James Corden: Der nächste Talkshow-Star mit Corona

Mittlerweile melden sich gefühlt jeden Tag Promis zu Wort, die von ihrer Covid-Infektion berichten. Nach Jimmy Fallon hat es jetzt auch James Corden erwischt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der britische Moderator James Corden ist nach eigenen Angaben positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Sendungen gecancelt
Die nächsten Ausgaben seiner US-Talkshow „The Late Late Show with James Corden“ müssten deswegen ausfallen, teilte der 43-Jährig via Instagram mit. „Ich bin vollständig geimpft und geboostert und kann deshalb zum Glück sagen, dass es mir gut geht“, schrieb er.

Die „Late Late Show“ wird von montags bis freitags täglich ausgestrahlt. Corden moderiert die CBS-Sendung seit 2015. Der Brite lebt mit seiner Familie in Los Angeles.

Nachricht aus Isolierkammerl
Drei Tage vorher hat schon ein anderer Moderator öffentlich gemacht, dass er Corona hat. Jimmy Fallon postete auf Instagram ein Foto von sich mit Gesichtsmaske in einer Art Isolierkammerl. 

Fallon teilte seinen Fans mit, dass er sich vor Weihnachten infiziert hatte: „Hey Leute, am ersten Tag unserer Weihnachtspause wurde ich positiv auf Covid getestet. Ich bin geimpft und geboostert, wodurch ich zum Glück nur leichte Symptome zu hatte.“

Dann bedankt er sich mit Scherzen gespickt: „Vielen Dank an die Ärzte und Krankenschwestern, die rund um die Uhr so ​​hart arbeiten, um alle zu impfen. Vielen Dank an NBC, dass Sie die Testprotokolle so ernst genommen und einen großartigen Job gemacht haben - und danke auch dafür, dass ihr mich in das ,What‘chu talkin‘ about Willis?‘-Isolierzimmer gesetzt habt, als ihr mir die Neuigkeiten überbrachtet.“

Für die erste Ausgabe seiner „Tonight Show" nach der Weihnachtspause stand Fallon am Montagabend (Ortszeit) aber bereits wieder vor der Kamera. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol