Zum Schutz der Natur

Förster-Appell: „Jetzt behutsam im Wald wandern“

Flammende Appelle hallen jetzt durch den grünen Tann. Denn sowohl die Bundesforste als auch der Hauptverband der Land- und Forstbetriebe bitten Wanderer, die jetzt besonders sensiblen Paradiese nur behutsam zu betreten. „Jetzt ist zum Schutz des Wildes und auch der Jungkulturen besonderer ,Naturverstand‘ vonnöten.“
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Unsere Wildtiere fahren ihren Energiehaushalt im Winter herunter, schalten auf körperliche Sparflamme und brauchen dringend Ruheräume, wo sie sich zurückziehen können“, schlägt Bundesforste-Vorstand Rudi Freidhager Alarm. Sein Appell an alle, die jetzt zu Fuß oder auf Skiern draußen im Winterwald unterwegs sind: „Bitte auf markierten Wanderwegen und Skirouten bleiben und Lärm vermeiden, um die Tiere nicht unnötig zu erschrecken.

Abstand halten
Der Waldhüter aus Purkersdorf bittet auch, Wildruhegebiete zu meiden und Abstand von Einstandsbereichen und Fütterungen zu halten: „Solche Areale tragen dazu bei, Rehe, Hirsche & Co. im Winter in bestimmte Gebiete zu lenken und von Verkehrswegen fernzuhalten, damit Unfälle vermieden werden.“

Warnschilder und Sperrzonen
Dem schließen sich auch Land- & Forstbetriebe-Chef Felix Montecuccoli und Hubert Hasenauer, Rektor der Wiener Universität für Bodenkultur, im Rahmen der „Naturverstand“-Kampagne an. „Die kalte Jahreszeit ist die Zeit der Holzernte. Aufgestellte Warnschilder und Sperrzonen weisen darauf hin“, so auch Gutsbesitzer Markus Hoyos.

Mark Perry
Mark Perry
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-0° / 3°
Schneeregen
0° / 2°
Schneeregen
-1° / 3°
wolkig
1° / 4°
Schneeregen
-3° / 1°
Schneefall