Quintett gerettet

Quirlige Meerschweinchen wurden einfach ausgesetzt

Die Silvesternacht zählt für Tiere aufgrund der Böller ohnehin zu den schlimmsten des ganzen Jahres. Für fünf Meerschweinchen waren die Raketen aber die geringste Sorge rund um den Jahreswechsel. Die Tiere wurden nämlich einfach ausgesetzt und in der Kälte sich selbst überlassen. Zum Glück wurden sie entdeckt.

Einem Zufall ist es zu verdanken, dass fünf Meerschweinchen noch am Leben sind. Das quirlige Quintett wurde nämlich am Morgen des 31. Dezember vom herzlosen Besitzer einfach ausgesetzt. Ein Ehepaar entdeckte die Vierbeiner unter einer Parkbank am Tulbinger Kogel im Bezirk Tulln – völlig verängstigt und dicht zusammengekuschelt.

„Hätten nicht überlebt“
„Sie hätten dort sicherlich keine Nacht überlebt“, weiß man im Kremser Tierheim, wo die Nager nun liebevoll aufgepäppelt werden. Ihre Betreuerinnen hoffen einerseits darauf, dass das Aussetzen keine gesundheitlichen Folgen für die Meerschweinchen haben, aber auch darauf, dass es keine unliebsamen Überraschungen in naher Zukunft gibt. „Hoffentlich ist keines der Tiere trächtig. Sie sind ja schon mit einigen Wochen geschlechtsreif“, erklären die Mitarbeiter des Tierheims, die kein Verständnis für den ehemaligen Besitzer haben: „Es ist so feig, Tiere einfach so auszusetzen.“

Stressige Zeit
Kein Verständnis hat man auch für die Böllerei rund um den Jahreswechsel. Nun freut man sich im wahrsten Sinne des Wortes wieder auf ruhigere Zeiten in den Tierheimen. Denn die Silvesternacht versetzt viele Vierbeiner in Angst. Für die Mitarbeiter bedeutet das, dass sie in der ohnehin stressigen Adventzeit zusätzlich gefordert waren, um ihren Schützlingen zu helfen. Gehege wurden abgedunkelt oder zusätzliche Versteckmöglichkeiten geschaffen: „Zum Glück ist das nun wieder für ein Jahr vorbei“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-4° / 3°
wolkig
-4° / 2°
stark bewölkt
-5° / 2°
stark bewölkt
-5° / 4°
wolkig
-7° / 2°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)