In Toilette gedrängt

Attacke auf junge Frau: Verdächtiger (31) gefasst

Im Fall einer versuchten Vergewaltigung im niederösterreichischen Heidenreichstein ist ein 31-Jähriger nach Hinweisen aus der Bevölkerung festgenommen worden. Der Waldviertler war Polizeiangaben vom Montag zufolge geständig. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Krems eingeliefert. Bei der Attacke war am 20. Dezember eine 22-Jährige verletzt worden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Vorfall hatte sich kurz nach 7.30 Uhr ereignet. Die Frau hatte beim Verlassen einer öffentlichen Toilette beim Busbahnhof die Tür zum Waschraum geöffnet und wurde umgehend vom Täter in das Toilettenabteil zurückgedrängt. Die Einheimische wurde zu Boden gestoßen und prallte gegen die WC-Muschel, wobei sie verletzt wurde.

In weiterer Folge hielt der Mann das Opfer am Unterarm fest und forderte es zum Ausziehen auf. Aufgrund der heftigen Gegenwehr und der lauten Schreie der Waldviertlerin ließ der Beschuldigte von der Frau ab und machte sich aus dem Staub. Sofort erstattete die Niederösterreicherin Anzeige beim Polizeinotruf. Eine eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Ein Zeugenaufruf wurde gestartet, der letztlich fruchtete. Die Handschellen klickten für den 31-Jährigen aus dem Bezirk Gmünd am Donnerstagnachmittag. Er wurde im Rahmen einer Fahrzeuganhaltung auf der B4 in Rosenburg-Mold (Bezirk Horn) festgenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
0° / 4°
Schneeregen
-2° / 4°
Schneeregen
-2° / 4°
Schneeregen
-5° / 5°
Schneeregen
-1° / 2°
starker Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)