„Steelrising“-Trailer

Robo-Revolte in der Französischen Revolution

Nacon hat ein neues Action-Rollenspiel in einer höchst ungewöhnlichen Spielwelt angekündigt. In „Steelrising“ verschlägt es die Spieler in eine fiktive alternative Geschichte zur Zeit der Französischen Revolution, in der Roboter - sogenannte Automaten - erfunden wurden und vom bösen König Ludwig XVI gegen aufbegehrende Bürger eingesetzt werden. Der Spieler steuert in „Steelrising“ einen dieser Roboter: Den Unterhaltungsautomaten Aegis, der ganz nebenbei der virtuellen Marie-Antoinette als Leibgarde dient. Ob das ungewöhnliche Rezept aufgeht, wird sich im Juni 2022 zeigen, wenn „Steelrising“ für den PC, PS5 und Xbox Series X/S erscheint.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen