15.12.2021 12:36 |

Als „Wertschätzung“

Weihnachtslotterie als „Zuckerl“ für alle Wiener

Um sowohl den Wienern als auch dem Wiener Handel und der Gastronomie in der Vorweihnachtszeit etwas Gutes zu tun, ruft die Stadt nun eine spezielle Aktion ins Leben. Jeder, der am kommenden Wochenende in einem Wiener Geschäft (ausgenommen sind jene Unternehmen, die auch im Lockdown geöffnet haben durften) etwas kauft, kann bei einem Gewinnspiel mitmachen. Verlost werden unter allen Teilnehmenden Gastro-Gutscheine, die pro Person mindestens 50 Prozent der bezahlten Rechnung, maximal aber jedenfalls 100 Euro ausmachen.

Und so funktioniert die Aktion:

  • Hat man am kommenden Samstag oder Sonntag (die Geschäfte haben bekanntlich auch an diesem Tag geöffnet) in einem der Wiener Geschäfte etwas eingekauft, sollte man die Rechnung gut aufbewahren. Denn diese kann man am kommenden Montag im Internet hochgeladen werden - teilnahmeberechtigt sind Personen ab 16 Jahren.
  • Sämtliche Teilnehmer nehmen an der Verlosung teil, die Anfang Jänner stattfindet.
  • Der Gewinn: Mindestens die Hälfte des Kaufpreises der eingereichten Rechnung, maximal aber 100 Euro, bekommt der Gewinner in der Folge in Form von Gastro-Gutscheinen zurückerstattet. Die Gastro-Gutscheine können bei sämtlichen teilnehmenden Wirts- und Kaffeehäusern eingelöst werden.
  • Jeder Teilnehmer kann nur einmal eine Rechnung hochladen.
  • Die Gewinner werden schriftlich verständigt.
  • Weitere Infos dazu gibt es unter wiener-weihnachtszuckerl.at.

„Zeichen der Wertschätzung“
Das Wiener Weihnachtszuckerl sei „ein Zeichen der Wertschätzung an den Handel, die Gastronomie und an all jene, die mit ihren Weihnachtseinkäufen bislang gewartet haben. Zusammenhalten, einander wertschätzen und solidarisch sein - dies ist nicht nur das Wiener Rezept um die Corona-Krise zu meistern, sondern auch um gesund, sicher und friedlich die Weihnachtszeit zu begehen“, so Bürgermeister Michael Ludwig.

Mit der Aktion unterstütze man durch den Lockdown stark belastete Branchen, so Walter Ruck, Präsident der Wiener Wirtschaftskammer. „Wer kommendes Wochenende in den Wiener Geschäften einkauft, kann nicht nur sich selbst und seinen Lieben etwas Gutes tun, sondern auch dem stationären Handel, den Gastronomen und Kaffeetiers“, so Ruck.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)