14.12.2021 17:00 |

Nach Lockdown

Salzburgs Friseure: „Werden regelrecht überrannt“

Der Lockdown ist zu Ende – Weihnachten steht vor der Tür: In Salzburgs Fitness-Branche und bei den körpernahen Dienstleistern regierte beim Wiederaufsperren Erleichterung. In Friseur-Kreisen indes kam man teils mit dem Schneiden nicht nach. Tenor: Bis Heiligabend will und muss einfach jeder schick sein.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Weihnachtsgeschäft zählt bei den Friseuren zum einträglichsten. Jeder will sich an Heiligabend von seiner schönsten Seite präsentieren. Entsprechend hektisch werden derzeit Schere und Kamm bedient: „Wir werden regelrecht überrannt“, erzählte ein etwas aus dem Atem gekommener Salzburger Coiffeur am Montag an Tag eins nach dem Lockdown-Ende der „Krone“. „Wir müssen jetzt in den zwei Wochen bis zum 24. die ersten zwei verlorenen im Dezember nachholen!“, verdeutlicht er. Etwas entspannter sieht Katharina Lechner (Haarboutique Salzburg) aus Anif die Lage: „Ich habe hauptsächlich Stammkunden – die kommen jetzt auch wieder!“

„Haben neue Mitglieder aufnehmen können“
Ähnlich sieht das in der Fitness-Branche Anneliese Rainer (Fitness World Zell am See): „Das Aufkommen passt. Wir haben teilweise ein älteres Publikum, das ist geimpft. Da macht auch 2-G keine Problem!“

Positiv nach vorne blickt auch CrossFit So Simple-Boss Clemens Diwald (Wals-Himmelreich): Wir konnten sogar gleich ein paar neue Mitgliedschaften abschließen, die Leute wollen trainieren. Aber wie in der Branche ist noch nicht alles rosig: „Die Gesamtauslastung liegt gegenüber der Vor-Corona-Zeit erst bei 75-80 Prozent!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol