22.12.2004 10:59 |

Spanien

Barcelona Winterkönig - Real holt Sacchi

Mit einem 2:1-Sieg über den Aufsteiger UD.Levante von Trainer Bernd Schuster hat der FC.Barcelona sich vorzeitig den inoffiziellen Titel des Wintermeisters in der spanischen Fußball-Liga gesichert.
Den Siegtreffer für die Katalanen erzielteder Kameruner Samuel Eto'o vier Minuten vor dem Abpfiff. Barcelonawirkte zwar nicht mehr so frisch wie zu Saisonbeginn, unterstrichmit diesem Kampfsieg aber einmal mehr die Anwartschaft auf denMeistertitel.
 
Sacchi soll Real sanieren
Barças Erzrivale Real Madrid bestätigte die Verpflichtungvon Arrigo Sacchi als Generalmanager. Der Italiener, der als Coachmit dem AC.Mailand zwei Mal Europacupsieger und mit Italien 1994Vizeweltmeister geworden war, soll von Januar an den Aufbau einerneuen Mannschaft organisieren und über den Posten des Trainersentscheiden. Der 58 Jahre alte "Prophet der Raumdeckung" wirdjedoch nicht selbst auf der Trainerbank Platz nehmen.
 
Sacchi tritt bei den "Königlichen" die Nachfolgedes bisherigen Sportdirektors Emilio Butragueño an. Derfrühere Real-Torjäger wurde zum Vizepräsidentendes Clubs befördert und wird damit der direkte Vorgesetztedes Managers. Die Sportzeitung "Marca" sah darin ein Anzeichen,dass Butragueño zum Nachfolger des VereinspräsidentenFlorentino Pérez aufgebaut werden soll. Das Konkurrenzblatt"As" wies allerdings verwundert darauf hin, dass "El Buitre" sichauf dem Posten des Sportdirektors als inkompetent erwiesen habe.
Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten