30.11.2021 17:00 |

Tiroler Landestheater

Neo-Intendantin Irene Girkinger stellt Pläne vor

Wie bereits vergangene Woche berichtet, ist die Entscheidung für die neue Intendanz des Tiroler Landestheaters gefallen. Die 1976 in Linz geborene Irene Girkinger wird im September 2023 ihre neue Stelle antreten. Am Montag stellte sie ihre engagierten, breit gefächerten Pläne und Konzepte für Tirols größte Spielstätte vor.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

So sollen unter ihrer Ägide beim Musiktheater das klassische europäische Opernrepertoire durch russische und slawische Werke, zeitgenössische Opern und Uraufführungen insbesondere von Tiroler Komponistinnen und Komponisten sowie der französischen und deutschen Operette, Musicals und neue Formate ergänzt werden. Im Schauspiel werden Themen wie Migration, Diversität oder Geschlechtsidentität verstärkt künstlerisch abgehandelt.

Nationale und internationale Öffnung für das Landestheater
„Es soll dabei zu einer spartenübergreifen Vermischung der Kunstformen kommen“, betont die künftige Intendantin. Der Fokus liegt auf österreichischer und zeitgenössischer Literatur sowie europäischer Dramatik. Ergänzt wird dies durch Projekte zu regionalen, zeitgeschichtlichen sowie gesellschaftspolitisch relevanten Themen wie Migration, Diversität, Populismus, Klima- und ökosozialer Wandel.

In der Sparte Tanz sollen klassische Ballettstücke wiederentdeckt und eigene Stücke kreiert werden. Sie möchte sich aber nicht nur „aktiv mit Menschen und der regionalen Umgebung beschäftigen“, sondern auch eine „nationale und internationale Öffnung“ schaffen. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-0° / 3°
stark bewölkt
-2° / 3°
wolkig
-1° / 1°
Schneefall
-2° / 3°
wolkig
-1° / 6°
wolkig