Porsche-Plattform

Vorrang für Kult-Auto: Marktplatz beliebt wie nie

Elfer - da dachte Markus Klimesch früher an den Strafstoß beim Fußball. Früher! Denn seinen Job bei einer Fußballspieler-Agentur hängte er an den Nagel, um sich seiner Leidenschaft, dem Porsche 911, zu widmen. Seit 2017 betreibt er Elferspot, den von ihm gegründeten Online-Marktplatz für Porsche-Modelle.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit November 2017 ist die Internetseite www.elferspot.com online, auf der potenzielle Käufer Porsche-Modelle nach Außenfarbe, Baujahr, Laufleistung, Karosserie und Kraftstoff suchen können. „Wir konnten uns als international führender Marktplatz für gebrauchte Porsche-Sportwagen etablieren“, sagt Klimesch, der in St. Martin im Mühlkreis zu Hause ist.

Die Nachfrage hat stark zugelegt. Noch nie wurden so viele Porsche über Elferspot verkauft wie in den vergangenen sechs Monaten, rechnet Klimesch vor. Mehr als 4550 Autos sind heuer schon auf der Plattform angeboten worden. „Wir denken, dass die Corona-Krise dazu führt, dass sich manche jetzt die Frage stellen, wie sie ihr Leben mehr genießen können und sich dann eventuell mit einem Sportwagen belohnen“, sagt der 44-jährige Unternehmer, der auf ein fünfköpfiges Team vertraut. Seine Frau Susanne ist für den Webshop der Linzer verantwortlich, sein Cousin Lukas Berger für das Online-Marketing. Letzterer hält seit dem Sommer auch zehn Prozent Firmenanteile.

Mehr als 100 Pakete pro Woche
Abseits der Autos sind bei Elferspot übrigens auch Bücher, Handschuhe und Pflege-Produkte erhältlich. „Wir versenden hier bereits mehr als 100 Pakete pro Woche in alle Welt“, so Klimesch.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol