24.11.2021 07:11 |

Lockdown schränkt ein

Black Friday sichert wieder die Rekordumsätze

Die Black Friday-Schnäppchenjagd hat sich mittlerweile auch in Kärnten etabliert. Wegen Corona muss das Einkaufsfestival online über die Bühne gehen. Allein in Kärnten werden rund 225 Millionen Euro ausgeben. Der Online-Handel „electronic4you“ ist gerüstet, Einkaufszentren hoffen, dass regionale Angebote ziehen.

Black Friday (schwarzer Freitag) wird in den Vereinigten Staaten der Freitag nach Thanksgiving genannt. „In Übersee stürmen die Kunden dann immer die Märkte“, so Hannes Majdic, der mit „electronic4you“ in Kärnten mitmischt. „Viele beginnen bereits am Montag mit den Angeboten. Wir kaufen seit knapp einem Jahr jede Menge Artikel extra nur für den Black Friday am 26. November ein.“

Viele Rabatte vor allem im Elektro-Handel
Vor allem die Elektronik-Händler erwarten aufgrund der stark reduzierten Produkte Spitzenumsätze. „Wir bieten etwa einen LG-Fernseher um 1049 Euro an, der regulär 2000 Euro kosten würde. Für Stammkunden gibt es die Angebote etwas vorher. Viele decken sich schon für Weihnachten ein.“

„Der Umsatzrückgang ist enorm“
In den Einkaufszentren sind die Shops wegen des Lockdowns ja noch geschlossen. „Der Umsatzrückgang ist enorm“, klagt City-Arkaden-Manager Ernst Hofbauer. „Ich plädiere an die Kunden, auch online regional einzukaufen. Amazon sichert keine Arbeitsplätze in Kärnten.“ Auch Atrio-Manager Richard Oswald setzt auf ,Click & Collect’. „Dabei kann man heimische Geschäfte wählen.“

Sparten-Obmann Raimund Haberl: „Black Friday entwickelt sich enorm. In Kärnten wurde im Lockdown daspackma.at gegründet. Dort sind 3000 heimische Betriebe dabei, die auch online verkaufen .“

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)