20.11.2021 08:06 |

Lockdown Nummer Vier

Virus sorgt auch auf den Pisten für eine Pause

Der neue Lockdown trifft das Mölltal hart, denn dort lief der Skiwinter bereits. Auch die Hotels müssen schließen.

Perfekte Skipisten ließen Wintersportler jubeln und sorgten rund um Flattach für volle Gästebetten. „Der neue Lockdown ist eine Katastrophe“, so Adi Gugganig vom Skigebiet Mölltaler Gletscher. „Gerade erst wurden die neuen Covid-19-Vorschriften umgesetzt und jetzt der erneute Lockdown.“

Ungewisse Wochen
Noch sei noch ungewiss, wie es dort in den nächsten Wochen weitergehen soll, ob der Betrieb nur etwa für 20 Tage runtergefahren werde. „Wir warten auf die Verordnung, dann werden wir eine Entscheidung treffen.“

Hotels schließen 
Auch die Betriebe in der Region stehen mitten in der Wintersaison, müssen nun eine Zwangspause einlegen: „Wir sind bisher gut gebucht; am Wochenende ist der Gästewechsel, die einen reisen ab, die neuen dürfen nicht mehr“, klagt Siegfried Huber vom Sporthotel. „Wir sperren den Betrieb vorübergehend.“

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)