19.11.2021 21:40 |

17 Pflanzen

Zwei Männer züchteten Cannabis

Suchtgiftermittler stellten auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Öblarn (Bezirk Liezen) Cannabispflanzen sicher. Ein 55-Jähriger und ein 44-Jähriger werden der Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt.

Die Kriminalisten der Suchtmittelgruppe Liezen kamen den Männern im Zuge von Ermittlungen auf die Spur. Dabei gelang es, 17 Stück Cannabispflanzen (rund 2,5 kg Marihuana im getrockneten Zustand) sicherzustellen.

Angepflanzt wurden die Pflanzen von zwei Männern aus dem Bezirk Liezen. Sie werden der Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).