Neues Buch

Ab jetzt kann jeder kochen wie im Gemeindebau

Im Gemeindebau wird viel gekocht - und die Gerichte müssen sich nicht verstecken. Ein Buch lädt nun zum Nachkochen ein.

Der Wiener Gemeindebau als Koch-Hochburg? Klingt vielleicht abwegig, ist es aber nicht. Immerhin wohnen etwa eine halbe Million Wiener in den Anlagen. Und darunter findet sich sicher auch der eine oder andere Chef de Cuisine.

Schmelztiegel der Kulturen
Der Gemeindebau ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Hier treffen verschiedene Sprachen, Bräuche, Geschmäcker, Gerüche und natürlich Rezepte aufeinander. Oft wird aus der Not auch eine Tugend gemacht, wenn gewisse Zutaten einfach nicht vorhanden sind oder das Budget den Einkauf nicht erlaubt. Daraus können interessante, neue und köstliche Gerichte entstehen.

Mit Unterstützung von Wohnpartner treffen sich bereits seit Jahren in einigen Gemeindebauten wie dem Schöpfwerk oder dem Karl-Wraba-Hof eigene Kochgruppen. Und die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen: Vegane Paella (siehe Rezept), Kimchi, Erdäpfel-Rindfleisch-Gröstel, Baklava mit Faschiertem oder Satay-Spieße aus Malaysia.

Die ganze kulinarische Vielfalt im Gemeindebau
So vielfältig wie die Bewohner sind auch die Rezepte der einzelnen Kochgruppen, welche von Wohnpartner gesammelt und nun im Buch „Krautfleckerl und Kimchi“ (Brandstätter Verlag) veröffentlicht wurden. Neben den kulinarischen Inspirationen steht auch das Leben im Gemeindebau im Mittelpunkt des Werks, in dem auch einzelne Bewohner und Hobbyköche ihre Geschichten erzählen. So hat die Gruppe „Mahlzeit Nachbarinnen“ auf den Punkt gebracht, was die Kochgruppe für die Nachbarschaft bedeutet: „Gutes Essen macht gute Stimmung, gute Stimmung macht gute Freundschaft und Freundschaft ist gesund“.

Der Vizebürgermeisterin hats geschmeckt
Apropos gesund: Die Präsentation des Buchs mit einer Live-Kocheinlage ließ sich auch Vizebürgermeisterin Kathrin Gaál (SPÖ) nicht entgehen. Diese hatte nach einer Covid-Erkrankung ihren Geschmackssinn verloren. Konnte sie die Gerichte aus dem Gemeindebau denn auch schmecken? „Etwas eingeschränkt zwar, aber es war sehr gut.“

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)