Häme nach Kühbauer-Aus

Rapidler Schick: „Das ist völliger Schwachsinn!“

Nach dem Aus von Trainer Didi Kühbauer prasseln auf die Spieler von Rapid Kritik und Häme ein. Thorsten Schick nimmt zu den Vorwürfen Stellung: „Wenn jemand behauptet, wir hätten zuletzt nicht alles gegeben oder gar gegen den Trainer gespielt, so macht mich das richtig sauer. Das ist völliger Schwachsinn!“

Die letzten Stunden von Didi Kühbauer als Rapid-Coach erlebte Thorsten Schick aus der Distanz mit: „Ich war erkrankt, fehlte diese Woche beim Training. Es ist kein schönes Gefühl, dass er gehen musste.“ Mittwoch nach dem Vormittags-Training teilte Kühbauer der durch Verletzungen, Erkrankungen und Team-Einberufungen dezimierten Mannschaft sein Aus mit, er will sich zu einem späteren Zeitpunkt nochmals vom gesamten Team verabschieden: „Wir sind in einer Phase, in welcher es katastrophal läuft, der Trainer sitzt da leider am kürzesten Ast“, weiß Routinier Schick.

Dass viel Kritik einprasselt, sei die logische Folge - alles möchte der 31-Jährige nicht hinnehmen: „Wenn jemand behauptet, wir hätten zuletzt nicht alles gegeben oder gar gegen den Trainer gespielt, so macht mich das richtig sauer. Das ist völliger Schwachsinn.“

Nicht noch mehr Druck!
Gewisse Reibungspunkte zwischen Mannschaft und Trainerteam gehören zum Profi-Alltag dazu: „Diese gab es auch zu meiner Zeit in Bern nach zwei Meistertiteln in Folge.“ Dass die Lage für die Hütteldorfer in der Liga alarmierend ist, bestreitet er nicht: „Wir liefern nicht die Ergebnisse, die wir benötigen, und spielen auch nicht den Fußball, den wir drauf haben.“

Die vier Liga-Spiele bis zur Winterpause haben für ihn vorentscheidenden Charakter: „Die extreme Druck-Situation im Frühjahr mit dem Strich vor Augen wollen wir uns ersparen.“ Zu den heuer noch anstehenden Liga-Partien gegen Altach, Ried, Lokalrivale Austria und die Admira meint er: „Das sind absolut machbare Aufgaben.“ Wie es mit ihm nach der Saison, wenn der Vertrag mit Rapid ausläuft, weitergeht? „Dafür habe ich derzeit keinen Kopf, darüber werde ich mir frühestens in der Winterpause Gedanken machen.“

Christian Reichel
Christian Reichel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)