19.12.2004 16:57 |

Val d'Isère

Auch zweite Damen-Abfahrt abgesagt

Ein Orkan und zu viel Neuschnee führten zur Absage der Damen-Abfahrt in Val d'Isere. Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h und starke Schneeverwehungen machten wie schon am Samstag auch die Durchführung des Rennens am Sonntag unmöglich. Der Damen-Ski-Zirkus konzentriert sich nun auf den Super G und den Riesenslalom am Dienstag bzw. am Mittwoch in St. Moritz.
Wann und wo die beiden Rennen von Val d'Isèrenachgeholt werden, ist noch unklar. Eine mögliche Optionwäre, die Europacup-Rennen von Santa Caterina (Italien) am5. und 6. Januar 2005 zu Weltcup- Wettbewerben aufzuwerten. DerRenndirektor des Internationalen Skiverbandes FIS, Kurt Hoch,dementierte derartige Überlegungen und verwies auf fehlendebauliche Voraussetzungen in Santa Caterina.
 
Die FIS hatte den Europacup-Termin aufgenommen,um den Skirennläuferinnen vor der Weltmeisterschaft in Bormio(29. Januar bis 13. Februar 2005) den Test der neuen Damen-Streckenzu ermöglichen.
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten