Crash mit 1,7 Promille

Lenker verschwunden: Suchaktion nach Alko-Unfall

Eine kaputte Telefonzelle, ein demolierter Verteilerkasten, eine geknickte Laterne und ein beschädigter Pkw: Ein Trümmerfeld fanden Einsatzkräfte am Montag im niederösterreichischen Deutsch-Wagram, Bezirk Gänserndorf, vor. Von einem Lenker fehlte anfangs aber jede Spur. Er wurde wenig später gefunden - unverletzt, aber mit 1,7 Promille!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich zwar bereits einige Personen an der Unglücksstelle, zum Unfallauto gehörte aber zum Erstaunen der alarmierten Helfer niemand. Stattdessen wurde ihnen von zwei Personen erzählt, die kurz nach dem Unfall aus dem Auto gesprungen und Richtung Wald gelaufen sein sollen.

Suchtrupp zusammengestellt
In kürzester Zeit wurde daher ein Suchtrupp auf die Beine gestellt. Der Lenker, ein 50-jähriger Wiener, konnte auch bald gefunden werden. Er war unverletzt, ein Alkotest ergab 1,7 Promille. Aufgrund seines Zustands konnte er der Polizei aber nicht eindeutig beantworten, ob er noch einen Beifahrer hatte und ob dieser eventuell verletzt sei.

Auch Drohne im Einsatz
Mehr als 70 Florianis durchsuchten daher das Waldgebiet rund um die Unfallstelle. Auch eine Drohne und Wärmebildkameras waren im Einsatz. Aufnahmen aus der Videoüberwachung eines Parkplatzes hätten jedenfalls eindeutig gezeigt, dass auch ein zweiter Beteiligter nach dem Unfall davongelaufen ist. „Nachdem wir in einem Umkreis von mehr als einem Kilometer niemanden finden konnten, mussten wir davon ausgehen, dass die Person nicht schwer verletzt sein kann und unsere Hilfe nicht annehmen möchte“, so Andreas Ernhofer von der Feuerwehr Deutsch-Wagram.

Zitat Icon

Nachdem wir in einem Umkreis von mehr als einem Kilometer niemanden finden konnten, mussten wir davon ausgehen, dass die Person nicht schwer verletzt sein kann und unsere Hilfe nicht annehmen möchte.

Feuerwehrmann Andreas Ernhofer

Zahlreiche Anzeigen
Zumindest auf den Alko-Lenker kommen nun einige Anzeigen zu.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Niederösterreich Wetter
-2° / 0°
Schneefall
-2° / -0°
Schneefall
-1° / 1°
bedeckt
-1° / 0°
Schneefall
-4° / -2°
Schneefall