31.10.2021 22:16 |

Auf Elektric Blue

Springreiter Max Kühner Weltcup-Dritter in Lyon

Der Wahl-Österreicher Max Kühner hat am Sonntag im Weltcup-Bewerb der Springreiter in Lyon den dritten Rang belegt! Mit seinem Top-Pferd Elektric Blue blieb der 47-Jährige auch im Stechen fehlerfrei, hatte aber 1,37 Sekunden Rückstand auf den siegreichen Schweizer Martin Fuchs und Chaplin sowie 0,73 auf den Brasilianer Eduardo Pereira und Chaganus.

Kühner erhielt 45.000 Euro aus der Dotation von 300.000. In der Weltcup-Gesamtwertung ist er nach zwei Bewerben Fünfter. Die Österreicherin Alessandra Reich, die beim Auftakt in Oslo Vierte geworden war, ist Gesamt-Siebente.

Am Samstag war Kühner mit Up Too Jacco Blue, einem weiteren zehnjährigen Wallach, im Equita Masters nach zwei fehlerfreien Umläufen Zweiter geworden. Der Schwede Henrik von Eckermann war mit Glamour Girl um 3,21 Sekunden schneller.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)