30.10.2021 07:02 |

Infektionen nehmen zu

Gelingt Lockerung trotz steigender Corona-Zahlen?

Noch rund 1000 Stiche bis zur versprochenen Lotterie: Damit nähert sich das Burgenland einer Impfquote von 80 Prozent. Gleichzeitig steigen die Infektionszahlen rasant an. Geplante Lockerungen, wie vom Landeshauptmann angestrebt, scheinen angesichts der vierten Welle wieder in die Ferne zu rücken.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bald hat das Burgenland die 10.000 Impfungen geknackt: Die letzten Stiche zum Ziel könnte das Land vielleicht schon mit Impfaktionen in den sieben Bezirkshauptmannschaften dieses Wochenende sowie einer Impfstraße im Landhaus am 4. November erreichen.

Dort lädt Landeshauptmann Hans Peter Doskozil anschließend zu einem kleinen Empfang mit Imbiss ein. In Gols, Müllendorf, Pinkafeld und Heiligenkreuz sind dann ab nächstem Wochenende weitere Aktionen geplant. An den Schulen haben bisher 300 Schüler an der landesweiten Impftour Interesse.

Gesundheitsministerium hat das letzte Wort
Doch mit den steigenden Corona-Zahlen (am Freitag 102 Neuinfektionen) wird die Frage laut, inwiefern die von Doskozil angestrebten Lockerungen in der Praxis realisierbar sind. In den vergangenen Wochen kündigte der Landeshauptmann eine langsame Rückkehr zur Normalität an, sofern die 80-Prozent-Quote erreicht wird. Die Verhandlungen zwischen Land und Gesundheitsministerium laufen.

Bis auf Weiteres keine Verschärfungen
Strengere Maßnahmen seien aufgrund der stabilen Lage in den Spitälern jedoch nicht zu befürchten, wird beim Land betont. Zwar bestehen viele kleinere Cluster, auf diese reagiert das Land jedoch rasch mit Schwerpunkt-Testaktionen.

So auch nach positiven Corona-Fällen in Neutal nach der 750-Jahr-Jubiläumsfeier. Dort und in Neuhaus am Klausenbach kann und soll man sich heute einer PCR-Testung unterziehen lassen. 

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
6° / 8°
stark bewölkt
-2° / 9°
wolkig
5° / 9°
stark bewölkt