17.10.2021 11:55 |

Debüt bei EM & WM

Johanna Martini radelt sich an die Spitze

Was für eine Saison von Villachs Rad-Talent Johanna Martini! Die 16-Jährige jubelte heuer über zwei Bahn-Staatsmeistertitel. Zudem feierte sie internationale Debüts, war bei EM und WM am Start. Und all das in ihrem erst zweiten Jahr nach einer Verletzung und dem Umstieg vom Mountainbike aufs Rennrad.

Vor zwei Jahren wechselte Johanna Martini vom Mountainbike auf das Rennrad – der Körper machte Probleme. „Ich litt an Übertraining, konnte nach dem Radfahren kaum mehr stehen.“ Der Umstieg tat ihr sichtlich gut. Heuer lieferte sie erste Beweise dafür ab.

Erster Staatsmeistertitel
Bei den letzten Titelkämpfen im alten Ferry Dusika Stadion in Wien holte sie im Zeitfahren und im Sprint ihre ersten Staatsmeistertitel in der allgemeinen Klasse. Das Stadion wurde wenige Tage später abgerissen – es wird ja ohne Radsportbahn neu errichtet.

Schwierige Bedingungen
„Die Trainingsbedingungen in Österreich sind jetzt noch schwieriger“, seufzt Johanna, die nun mit dem Nationalteam nach Slowenien und Tschechien ausweichen muss. Warum sie das auf sich nimmt? „Weil mir der Sport taugt. Auf der Bahn geht’s nur um Taktik.“

Bei EM und WM dabei
Dort durfte sie heuer erstmals bei Junioren-Europameisterschaften ran. Im Eliminator-Bewerb gab’s Rang zehn. Auch im Straßenrennen fuhr sie erstmals bei einer EM (34.) mit, durfte danach sogar bei der Junioren-WM (55.) im radsportverrückten Flandern (Bel) ran. „Das war wirklich ein Erlebnis. Parallel fand dort auch die richtige WM statt“, so die Villacherin, die ja für den RC KAC startet. „Das passt für mich einfach richtig gut.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)