16.10.2021 22:52 |

Eishockey-Liga

Linz nach 4:3 gegen Pustertal nicht mehr Letzter

Die Black Wings Linz haben nach gelungener Aufholjagd das Tabellenende der heimischen Eishockey-Liga verlassen!

Die Oberösterreicher gerieten am Samstag zu Hause gegen den italienischen Liga-Neuling Pustertal zwar zwischenzeitlich mit 1:3 in Rückstand, Brian Lebler (49.) leitete knapp zehn Minuten vor dem Ende aber noch den Umschwung ein. Emilio Romig (53.) und Will Pelletier (56.) sorgten mit ihren Toren in der 10. Runde für den ersten Saisonsieg in der regulären Spielzeit.

Neues Schlusslicht sind die Vienna Capitals, die bei einem Punkt Rückstand auf die Linzer allerdings eine Partie weniger absolviert haben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)