15.10.2021 12:47 |

„Blick nach vorne“

Wacker: Den Worten müssen nun die Taten folgen

Der FC Wacker Innsbruck sollte unter Neo-Coach Masaki Morass bis zur Winterpause eine Siegesserie starten. Torhüter Marco Knaller will als Routinier vorangehen. Am Samstag gehts nach Hütteldorf zu Rapid II.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Unser Blick darf nur nach vorne gehen. Alles was war, ist nicht mehr zu ändern.“ Auch die Trainer-Rochade: „Schade, dass es ergebnistechnisch mit Bierofka nicht mehr funktioniert hat.“ Marco Knaller weiß aber nur zu gut, wie das Fußball-Geschäft läuft. In seinen Stationen Admira, WAC, FC Lustenau, Kaiserslautern, Sandhausen oder Ingolstadt musste er den ein oder anderen Trainerwechsel miterleben.

Wackers Goalie ist aber auch einer, der positiv bleibt. „Wir müssen aktuell nicht mehr rechnen, von Spiel zu Spiel schauen.“ Und dafür wird der 34-Jährige – wie die anderen Routiniers – mit all seiner Erfahrung auch den Jüngeren zur Seite stehen. Und ein verlängerter Arm von Neo-Coach Masaki Morass am Feld sein: „Er ist natürlich ein ruhigerer Typ, der viel Positives vorlebt.“

„Nur der Erfolg zählt“
Doch all das sind leere „Hülsen“, wenn morgen, Samstag, die schwarz-grüne Trendwende in Hütteldorf nicht eingeläutet wird. „Daran werden wir alle gemessen, nur der Erfolg zählt.“ Damit man im Winter vielleicht wieder zu zählen beginnen kann...

Gernot Gsellmann, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
-7° / 3°
wolkenlos
-8° / 2°
wolkenlos
-11° / -0°
wolkenlos
-6° / 2°
wolkenlos
-11° / -2°
wolkenlos