11.10.2021 18:00 |

Interimslösung

Ein Japaner soll Wacker Innsbruck auf Kurs bringen

Die logische (interne) Lösung soll Wacker Innsbruck zur maximalen Punkteausbeute führen: Am Sonntag wurde Masaki Morass, zuvor Coach der Amateure, zum interimistischen Cheftrainer bestellt. „Wir müssen für Ruhe sorgen.“ Die Alfred Hörtnagl, der schwarz-grüne Geschäftsführer Sport, nicht mehr bekommen dürfte.

Er ist kein unbeschriebenes Blatt in Innsbruck: 2017 bis 2019 betreute der Japaner die Damen-Mannschaften, führte beide in die nächsthöhere Liga (Bundesliga bzw. Future League). Danach war Morass mit Boss Thorsten Fink bis September 2020 bei Vissel Kobe aktiv, übernahm im Sommer die schwarz-grünen Amateure. Nun, nach der Beurlaubung von Daniel Bierofka, soll er den bisher enttäuschenden Zweitligisten bis zur Winterpause mit seinen beiden Co Mario Anfang und Yerwand Sukiasyan betreuen.

„Sehe großes Potenzial“
„Es ist eine große Freude für mich. Ich sehe großes Potenzial in der Mannschaft, das gilt es abzurufen“, hofft der 42-Jährige. Was allerdings schon dem Bayer nicht restlos (siehe z.B. bei Fridrikas oder Aydin) gelungen ist. Es gilt schlichtweg, in den sechs Spielen bis zur Winterpause das Maximum herauszuholen – 18 Punkte. Was gegen Rapid II (A), Juniors OÖ (H), Horn (A), St. Pölten (H), Dornbirn (A) und Young Violets (H) auch möglich sein sollte.

Tage sind gezählt
Neben dem „Trainer mit Ablaufdatum“ sind auch die Tage von Alfred Hörtnagl beim Tiroler Traditionsklub gezählt. Selbst er führte an, „sich hinterfragen zu müssen“. Ob Hörtnagl bei der Findung des neuen Trainers – nach sechs in sechs Jahren – überhaupt involviert sein wird, ist mehr als fraglich.

Gernot Gsellmann, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 18°
heiter
2° / 17°
heiter
2° / 15°
wolkig
3° / 17°
heiter
1° / 17°
wolkig
(Bild: zVg; Krone Kreativ)