40 Meter abgestürzt

Nächtliche E-Rad-Tour mit über zwei Promille intus

Vorarlberg
14.10.2021 10:40

Für einen jungen Mann endete in der Nacht auf Donnerstag eine E-Bike-Tour durchs Großwalserstal in Vorarlberg überaus schmerzhaft. Der 19-Jährige war im volltrunkenen Zustand von Fontanella kommend in Richtung des Ortsteiles Mittelberg unterwegs, da kam er plötzlich von der Straße ab und stürzte samt Fahrrad über ein steiles Waldstück ab.

Wer das Waldstück kurz nach der Azitobel-Brücke kennt, kann sich ausmalen, welch großes Glück der 19-Jährige hatte. Rund 40 Meter ist der Jugendliche über das bis zu 40 Grad steile Gelände abgestürzt, es grenzt an ein kleines Wunder, dass er dennoch noch in der Lage war, einen Bekannten per Handy über seine missliche Lage zu informieren. Dieser alarmierte dann auch umgehend die Rettungskräfte.

2,16 Promille intus
Der Bergrettung Fontanella-Faschina gelang es schließlich, den Verunfallten mithilfe einer Seilwinde und einer Korbtrage aus dem unwegsamen Gelände zu befreien. Nach der Erstversorgung vor Ort, wurde der Bursche mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert. Bereits zuvor musste er sich einem Alkotest unterziehen - wie sich herausstellte, hat er bei seiner nächtlichen Radtour 2,16 Promille intus.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
0° / 4°
Schneeregen
1° / 9°
leichter Regen
2° / 8°
leichter Regen
2° / 9°
bedeckt



Kostenlose Spiele