Fünf Verletzte

Zutritt verweigert: Gewaltexzess vor Wiener Disco

Weil ihm der Einlass in die Disco verwehrt wurde, hat ein 21-jähriger Mann in der Nacht auf Mittwoch in Wien völlig die Beherrschung verloren. Er ging auf die beiden Securitymitarbeiter los, richtete beim Eintreffen der Polizei seine Wut auch gegen die Beamten und attackierte sie. Drei Polizisten erlitten derart schwere Verletzungen, dass sie ins Spital gebracht werden mussten. Einer von ihnen konnte den Dienst nicht weiter fortsetzen.

Zur Auseinandersetzung kam es gegen 0.45 Uhr vor dem Tanzlokal U4 im Bezirk Meidling. Die beiden Securitys verweigerten dem jungen Österreicher den Zutritt zur Disco, woraufhin der junge Verdächtige zum Angriff überging. Die beiden Mitarbeiter wurden verletzt.

Schläge und Kopfstöße
Zwischenzeitlich war bereits die Polizei alarmiert worden. Bei der Klärung des Sachverhalts wurde der 21-Jährige jedoch immer aggressiver, hieß es seitens der Polizei am Mittwoch. Plötzlich attackierte der Verdächtige auch die Uniformierten mit Schlägen und Kopfstößen.

Beamte ins Spital gebracht
Der Angreifer konnte schlussendlich überwältigt und festgenommen werden. Drei Beamte mussten im Anschluss ins Krankenhaus gebracht und behandelt werden. Einer von ihnen musste seinen Dienst wegen Schmerzen im Knie und in der Leiste abbrechen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele