08.10.2021 07:10 |

Bild der Zerstörung

Lenkerin (44) wurde ohnmächtig - Massenkarambolage

Zu einem spektakulären Unfall ist es am Donnerstagabend auf der Vorarlberger Rheintalautobahn (A14) gekommen. Kurz vor der Ausfahrt Dornbirn-Süd wurde eine Autofahrerin plötzlich ohnmächtig, raste in die Leitschienen und löste in der Folge eine Massenkarambolage mit mindestens fünf Fahrzeugen aus.

Am Donnerstagabend um 21.25 Uhr war eine 44-jährige Frau auf der A14 in Fahrtrichtung Tirol unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Dornbirn-Süd dürfte die Lenkerin plötzlich ohnmächtig geworden sein. In der Folge touchierte sie mit ihrem Fahrzeug die Außenleitschiene und wurde dadurch auf die andere Straßenseite zur Mittelleitscheine geschleudert. Der Pkw blieb stark beschädigt quer zur Fahrbahn auf der rechten Fahrspur liegen.

Massenkarambolage
Die nachfolgende 17-jährige Pkw-Lenkerin bemerkte den Unfall und konnte rechtzeitig anhalten. Der dahinter fahrende 29-jährige Fahrzeuglenker übersah das Bremsmanöver und fuhr ungebremst und mit voller Wucht auf das vor ihm stillstehende Fahrzeug der 17-Jährigen auf. Durch den starken Aufprall drehten sich beide Fahrzeuge und blieben quer zur Fahrbahn liegen. Die nächste Fahrzeuglenkerin konnte wiederum rechtzeitig vor dem Unfall anhalten. Als diese den Notruf verständigen wollte, prallte der danach kommende 53-jährige Pkw-Lenker, vermutlich ebenfalls ungebremst, in das Heck des stehenden Fahrzeuges.

Eine Person erlitt beim Unfall Verletzungen unbestimmten Grades, zwei Personen wurden leicht verletzt. Die beiden anderen Unfallbeteiligten klagten über keine Beschwerden, sie wurden jedoch zur näheren Beobachtung ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Rheintalautobahn war bis 23 Uhr für den gesamten Verkehr in Richtung Tirol gesperrt. 

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
14° / 15°
starke Regenschauer
13° / 14°
starke Regenschauer
13° / 16°
starke Regenschauer
12° / 16°
starke Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)