05.10.2021 12:01 |

Auftakt zu Krimireihe

Brezina: Im neuen Roman ermittelt Kaiserin Sisi

Bestsellerautor und Kinder-TV-Star Thomas Brezina lässt in seinem neuen Roman niemand geringeren als Kaiserin Elisabeth ermitteln.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Sisis schöne Leichen“ heißt der erste Teil einer neuen Krimireihe des Bestsellerautors, der im Verlag edition a erscheint und am 14. Oktober in passendem Ambiente - im Weißgoldzimmer des Schlosses Schönbrunn - präsentiert wird. Erscheinungstermin des 320-Seiters mit dem Untertitel „Krimijahre einer Kaiserin“ ist der 16. Oktober.

„Sisis erste ‘schene Leich‘ führt in die Nationalbibliothek und zu einem kostbaren Geheimnis, das Leben kostet. Ein Kriminalfall, wie er sich 1865 zugetragen haben könnte“, heißt es in der Verlagsankündigung.

Brezina, der mit seinen in viele Sprachen übersetzten Kinderbuchserien Millionenauflagen erzielte und seit einigen Jahren auch für ein erwachsenen Zielpublikum schreibt, habe sich für sein neues Buch in intensive historische Recherchen vertieft, wurde versichert. „Es gibt Aussagen, sie (Sisi, Anm.) hätte ihr ganzes Potenzial kaum genutzt. In meinem Roman tut sie es“, wird der Autor zitiert.

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: kmm)