03.10.2021 14:06 |

Bursch in Lebensgefahr

14-Jähriger landet mit über 3 Promille in Spital!

Mit einer schweren Alkoholvergiftung ist ein erst 14-Jähriger am Samstag in Berlin-Karow in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, soll „Lebensgefahr bestehen“. Der Jugendliche werde derzeit auf der Intensivstation behandelt. Eine Blutalkoholmessung habe einen Wert von mehr als drei Promille ergeben.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Jugendliche zusammen mit einem weiteren 14-Jährigen, zwei 13 Jahre alten Buben sowie einem 18-Jährigen am Samstagnachmittag auf einem Spielplatz am Achtrutenberg Alkohol getrunken haben. Die Getränke soll der 18-Jährige mitgebracht haben.

Polizei fand Teenager bewusstlos
Eine Anrainerin beschwerte sich wegen des Lärms bei der Polizei. Die eintreffenden Beamten fanden den Jugendlichen bewusstlos auf dem Boden liegend. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).