Klagenfurt im Glück

ÖFB-Cup: Red Bull Salzburg feiert Tor-Spektakel

Titelverteidiger Red Bull Salzburg und der Liga-Zweite Sturm Graz haben in der zweiten Fußball-Cup-Runde souverän den Aufstieg geschafft. Salzburg schoss den Drittligisten SC Kalsdorf mit 8:0 (4:0) aus dem eigenen Stadion, Sturm war davor beim VfB Hohenems mit 4:0 (1:0) erfolgreich. Die Trainer beider Teams gönnten einigen Stammspielern eine Pause. Austria Klagenfurt setzte sich beim Regionalliga-Mitte-Club St. Johann/Pongau erst in der Nachspielzeit 2:1 durch.

Nicolas Seiwald erzielte in der 10. Minute das 1:0. Danach allerdings ließen die Hausherren - mit unter anderem Noah Okafor, Maurits Kjaergaard und Antoine Bernede in der Anfangsformation - gute Möglichkeiten ungenutzt. Kjaergaard schoss in der 21. Minute aus nächster Nähe nur Tormann Lukas Waltl an.

Nach einem Vergehen an Kapitän Rasmus Kristensen, der am Trikot gehalten worden war, verwandelte der Däne selbst vor der Pause (38.) den fälligen Strafstoß. Wenig später erhöhten der Argentinier Nicolas Capaldo (40.) und Okafor (44.) zur völlig verdienten Pausenführung. Der Schweizer machte in der 52. Minute auch das erste Tor nach der Halbzeit, Benjamin Sesko (63.) das 6:0.

Bryan Okoh (73.) und der sehr bemühte Kjaergaard (91.) trugen sich ebenfalls noch in die Schützenliste ein. Ein Wermutstropfen war das verletzungsbedingte Ausscheiden von Innenverteidiger Kamil Piatkowski, der humpelnd das Spielfeld verließ.

Klagenfurt mit Last-Minute-Sieg
Die Klagenfurter Austria geriert im Pongau durch einen Elfmeter von Florian Ellmer in der 52. Minute in Rückstand. Philipp Hütter (78.) und Markus Pink (92.) aus abseitsverdächtiger Position bewahrten die Truppe von Trainer Peter Pacult aber vor der Blamage. Bisher ist in der 2. Cup-Runde mit der Austria nur ein Bundesligist auf der Strecke geblieben. Die Wiener hatten sich am Dienstag nach verlorenem Elfmeterschießen gegen Zweitligist Kapfenberg verabschieden müssen.

Eine klare Angelegenheit war dagegen die Partie des SV Lafnitz bei Schwarz-Weiß Bregenz. Der Zweitligist gewann nach 4:0-Pausenstand am Ende 7:0, Thorsten Schriebl (40., 73.) traf im Doppelpack.

Alle ÖFB-Cup-Ergebnisse vom Mittwoch:

VfB Hohenems - Sturm Graz 0:4 (0:1)
Tore: Sarkaria (7.), Geyrhofer (58.), Affengruber (66.), Yeboah (91.)

RB Salzburg - SC Kalsdorf 8:0 (4:0)
Tore: Seiwald (10.), Kristensen (38./Elfmeter), Capaldo (40.), Okafor (44., 53.), Sesko (63.), Okoh (82.), Kjaergaard (90.+1)

TSV St. Johann - Austria Klagenfurt 1:2
Tore: Elmer (52.) bzw. Hütter (76.), Pink (92.)

SW Bregenz - SV Lafnitz 0:7 (0:4)
Tore: Meister (5./Elfmeter), Lichtenberger (14.), Hernaus (21.), Schriebl (39., 72.), Sittsam (50.), Kröpfl (85.)

Grazer AK - WSG Tirol 2:4 (2:2)
Tore: Fink (37.), Perchtold (40.) bzw. Müller (6.), Blume (26.), Ranacher (76.), Smith (94.)

Alle ÖFB-Cup-Ergebnisse vom Dienstag:

Schwaz - SKN St. Pölten 2:3 (0:2)
Tore:Dornauer (67.), Jawadi (81.) bzw. Riegler (35.), Schütz (45., 51.)‘

Siegendorf - WAC 1:6 (1:4)
Tore:Secco (34.) bzw. Baribo (7.), Taferner (14., 18.), Baumgartner (28.), Boakye (82.), Dieng (87./Elfmeter)

Union Gurten - Hartberg 0:1 (0:0)
Tor:Niemann (50.)

Weiz - Austria Lustenau 1:0 (0:0)
Tor:Krajcer (73.)

Amstetten - Wacker Innsbruck 1:0 (1:0)
Tor:Roman (26.)

Treibach - FAC 1:5 (1:5)
Tore:Vaschnauer (16.) bzw. Ungar (3.), Komornyik (10., 45.), Mihajlovic (13.), Krainz (20.)

Blau Weiß Linz - Elektra 4:0 (2:0)
Tore:Surdanovic (3., 11.), P. Malicsek (50.), Plojer (79.)

Kapfenberger SV - FK Austria Wien 1:1 n.V. (0:0, 1:1) - 5:4 im Elferschießen
Tore:Pichorner (116.) bzw. Ohio (95.)

Vorwärts Steyr - SV Ried 1:3 (0:1)
Tore:Ikwuemesi (80.) bzw. Satin (27.), Pomer (49.), Meisl (64.)

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)