22.09.2021 13:40 |

Aus Versehen

Kleinkind (2) sperrte Eltern auf dem Balkon aus

Mit viel Geschick dürfte ein zweijähriger Bub es versehentlich geschafft haben, am Mittwoch um 11.38 Uhr in einer Wohnung in Klagenfurt seine Eltern am Balkon des zweiten Obergeschoßes auszusperren. Zum Glück hatten die Eltern ein Handy bei sich und alarmierten die Polizei. 

Wie das Kleinkind es geschafft hat, die Balkontüre zu schließen weiß man nicht. „Wahrscheinlich aus Versehen“, vermutet Wolfgang Germ, Pressesprecher der Berufsfeuerwehr Klagenfurt. Während der Junge alleine in der Wohnung war, alarmierten die Eltern die Polizei. „Nachdem wir von den Beamten informiert wurden, schickten wir die Einsatzkräfte los, um mittels Drehleiter über das gekippte Fenster in die Wohnung einzusteigen“, berichtet Germ. In der Wohnung konnten die Einsatzleute anschließend das Kind beruhigen und die Eltern wieder in die Wohnung lassen. 

„Der Einsatz dauerte ungefähr 30 Minuten, es stand ausschließlich die Berufsfeuerwehr im Einsatz“, so Germ. 

Hannah Tilly
Hannah Tilly
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)