Einfach herzlos

Trächtige Hündin auf Donauinsel ausgesetzt

Dem Schicksal überlassen: Eine trächtige Hündin wurde in ungepflegtem Zustand frei laufend auf der Donauinsel gefunden. Die kleine, verunsicherte Mischlingshündin wurde von einer Passantin entdeckt, sie verständigte umgehend die Tierrettung der Stadt Wien, die die zutrauliche Hündin abholte und zur Versorgung ins TierQuarTier brachte.

Die sanfte Fellnase wirkte von Beginn an hilfesuchend auf die Tierretter im Einsatz. Und der Instinkt täuschte die Helfer nicht. Bei der anschließenden Untersuchung stellte die behandelnde Tierärztin fest, dass die Hündin tragend ist und die Geburt wohl bald bevorsteht - die Produktion der Muttermilch hatte bereits begonnen. Mathilda - wie die tapfere Vierbeinerin genannt wurde - konnte glücklicherweise schnell auf eine Pflegestelle ziehen, wo sie nur wenige Tage danach fünf gesunde und quietschfidele Welpen bekommen hat.

Zitat Icon

Nachdem Mathilda in ungepflegtem Zustand aufgefunden wurde und bisher niemand nach der entzückenden Vierbeinerin gesucht hat, gehen wir aktuell davon aus, dass der Nachwuchs ungeplant war und womöglich zu einem Aussetzen des Tieres geführt hat

Thomas Benda, Betriebsleiter des TierQuarTiers

Glückliche Mama
Das Team des Tierheims und die tolle Pflegestelle freuen sich wahnsinnig, dass bei der Geburt alles gut gegangen ist und sowohl Mama als auch der entzückende Nachwuchs wohl auf sind. Die kleinen Vierbeiner namens Bambi, Pünktchen, Flip, Bastian und Mogli dürfen jetzt noch einige Wochen bei ihrer Mutter bleiben, bevor sie in liebevolle Hände vermittelt werden.

Haben Sie Informationen zu der ausgesetzten Hündin?
Sachdienliche Hinweise auf den Besitzer bzw. die Besitzerin sind an das Fundservice für Haustiere unter 01/4000 80 60 erbeten. Das Aussetzen von Tieren ist verboten, es drohen Strafen bis zu 7500 Euro.

 Tierecke
Tierecke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol