14.09.2021 07:30 |

Messer gezückt

83-Jähriger drohte seiner Frau mit dem Umbringen

Ein 83-jähriger Mann aus Tamsweg in Salzburg hat seine 80-jährige Frau mit dem Umbringen bedroht. Unter Vorhalt eines Küchenmessers forderte er von ihr die Herausgabe versteckten Bargeldes. Die Frau flüchtete ins Schlafzimmer, versperrte dieses und verständigte die Polizei, wie die Polizei Salzburg am Dienstag mitteilte.

Der Mann gab demnach an, dass seine Frau das gesamte Vermögen verwalte und es ihm vorenthalte.

Gegen den Verdächtigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Er wird, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, auf freiem Fuß angezeigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol