11.09.2021 17:20 |

„Krone“ präsentiert

Der E-Grazathlon wurde zum Megahit

Zehn Kilometer, acht neue Hindernisse, 26 insgesamt, 3500 Teilnehmer und tausende Besucher – die ganze Stadt stand am heutigen Samstag im Zeichen des Laufes.

Um punkt 14 Uhr wurde am Samstag der spektakulärste und härteste Hindernislauf der Stadt mit dem ersten 80er-Block im Augarten gestartet – darunter war auch der große Favorit, Titelverteidiger und heuriger „Beat the City“-Sieger in Linz, Markus Bretterklieber (Bild unten).

Auch diesmal war er nicht zu schlagen: Sieg in 48 Minuten 49 Sekunden. Auch bei den Damen setzte sich mit Maria Hochegger (58 Minuten 54 Sekunden) bei nder härtesten Sightseeing-Tour durch die Landeshauptstadt durch.

Die Stimmung unter den Läufern und Zuschauern war genial - und alle freuen sich schon auf den Grazathlon 2022. Übrigens: Auch Manuel Feller war am Start. Und was die Zahl eins und den Slalom-Star verbindet, das können Sie in der Sonntags-„Steirerkrone“ lesen. 

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 25°
heiter
11° / 24°
heiter
8° / 25°
heiter
14° / 22°
stark bewölkt
9° / 21°
wolkig