07.09.2021 12:27 |

„War so schwer“

Klum durfte dieses Geheimnis von Leni nicht lüften

Leni Klum ist kürzlich im Modeolymp angekommen. Die Tochter von Heidi Klum durfte in der letzten Woche in Venedig bei der „Alta Moda“-Show der Luxus-Marke Dolce & Gabbana über den Laufsteg schweben. Kein Wunder, dass die Mama da beinahe geplatzt ist vor Stolz. Doch das Geheimnis durfte bis zuletzt nicht gelüftet werden - und das fiel der 48-Jährigen nach eigener Angabe ziemlich schwer.

Als fesches Mama-Tochter-Duo sorgten Heidi und Leni Klum vor Kurzem für Aufsehen. Doch die beiden waren aus einem guten Grund in die Lagunenstadt gereist: Die 17-Jährige hatte nämlich einen echten Topjob an Land gezogen und durfte als Model für Dolce & Gabbana über den Laufsteg schweben.

Heidi durfte Job-Geheimnis von Leni nicht ausplaudern
Für Mama Heidi war Lenis Engagement bei der „Alta Moda“-Show am Markusplatz doch nicht nur ein Grund zur Freude. Wie Klum jetzt nämlich verriet, habe sie hart mit sich zu kämpfen gehabt, das Geheimnis ihrer Tochter nicht auszuplaudern.

„Es war so schwer, in den letzten Wochen nichts zu sagen“, verriet Heidi Klum im Gespräch mit „Entertainment Tonight“. „Sie wurde schon vor einer Weile gebucht und als Mutter möchte man natürlich mit seinem Kind angeben, wenn es einen solchen Job bekommt.“

Zitat Icon

Für sie und für mich ist damit ein Traum wahr geworden.

Heidi Klum

Der Job als Dolce-&-Gabbana-Model war zudem eine ziemlich große Sache für Mama und Tochter, wie Klum weiter erklärte. „Für sie und für mich ist damit ein Traum wahr geworden. Ich wollte schon immer diese Art von Dingen machen. Das ist High-Fashion, es war eine Haute-Couture-Show in Venedig. Es hätte nicht schöner sein können“, schwärmte sie.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol