30.08.2021 11:24 |

Bereit für Ballroom

„Dancing Stars“: Wer heuer mit wem tanzt

„Wir sind jetzt also das einzige Paar bei ,Dancing Stars‘, das sich noch nicht kennt“, erklärte Norbert Oberhauser am Montag bei der großen Pressekonferenz zu „Dancing Stars“ in Hinblick auf Mirjam Weichselbraun, die an diesem Tag eigentlich an seiner Seite sein hätte sollen. Weil ihre Kinder aber Corona-positiv getestet worden waren, hatte sich die Moderatorin in Selbstisolation begeben und wird erst mit Showstart am 24. September auf der ORF-Bühne stehen. Die zehn Promis und Profis durften sich dafür schon ein erstes Mal beschnuppern.

Kabarettistin Caroline Athanasiadis wird mit Danilo Campisi tanzen: „Er hat sich sicher gedacht, endlich mal eine, die kleiner ist als ich“, lachte sie über ihren Tanzpartner. Ex-Radprofi Bernhard Kohl tanzt hingegen mit Vesela Dimova, die im letzten Jahr Kicker Andi Ogris durch den ORF-Ballroom führte. „Ich glaube schon, dass ich mit ihm etwas anfangen kann“, scherzte Dimova.

Kniebeugen zum Training
Profi Michael Kaufmann feiert sein „Dancing Stars“-Debüt mit Margarethe Tiesel, die sich schon jetzt jeden Morgen mit Kniebeugen auf ihren Auftritt vorbereitet. „Mehr als 40 habe ich aber noch nicht geschafft“, erzählte die Schauspielerin.

„Vorstadtweiber“-Star Faris Rahoma freut sich schon darauf, von Katrin Kallus die Choreografien zu lernen. Er habe „sehr Bock“ darauf, sein Können unter Beweis zu stellen. Eine Kostprobe lieferte er sogleich bei der Präsentation der Paarungen am Montag ab: Auf kurzes Schuhplatteln folgten ein paar Hüftschwünge. 

Florian Gschaider führt heuer Poolbillardspielerin Jasmin Ouschan übers Parkett. „Das Leben muss ein Abenteuer sein“, freute sie sich auf die neue Herausforderung. „Ich bin müde“ heißt das erste Album von Austropop-Star Boris Bukowski. „Das werden wir ändern“, zeigte sich seine Partnerin Julia Burghardt kämpferisch.

„Ich habe mich mit Michi Kirchgasser recht lange unterhalten und sie hat mir den einen oder anderen Tipp gegeben“, lachte Kristina Inhof, die letztes Jahr moderierte und sich heuer über ihren Partner Dimitar Stefanin sehr freute.

„Der Schwerste in der Runde“
Mit blauen und weißen Federn geschmückt kam Designer Niko Niko zur Präsentation. „Drama“ solle das zum Ausdruck bringen, erklärte er. Zumindest probieren will er, etwas in die Showoutfits einzugreifen. Manuela Stöckl sorgt an seiner Seite im besten Fall dafür, dass er möglichst lange Gelegenheit dazu hat.

Stefan Herzog freute sich nach seiner Knieverletzung über sein „Dancing Stars“-Comeback - und natürlich auch über seine Promi-Partnerin Nina Kraft. Seine Lehrkünste wird er bei der Moderatorin wohl unter Beweis stellen müssen, ihre Tanzschulerfahrung ist zwanzig Jahre her. „Dabei habe ich wirklich nur die Basics für den Maturaball gelernt. Mein Tanzpartner hat genug zu tun“, meinte sie.

Ex-Fußballtorwart Otto Konrad hat bereits einen Bewerb gewonnen: „Ich bin der Schwerste in der Runde - inklusive Produktionsteam“, lachte er. Dennoch will er „wie eine Feder“ über das Tanzparkett schweben. „Für einen Fußballer ist er schon beweglich“, zeigte sich seine Profitanzpartnerin Lenka Pohoralek optimistisch.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol