30.08.2021 10:50 |

„Kein Risiko eingehen“

Kinder Corona-positiv: Weichselbraun in Isolation

„Ach, wie gerne ich heute in Wien wäre. Aber es hat nicht sollen sein“, erklärt ORF-Star Mirjam Weichselbraun (39) in ihrer Videonachricht bei der Pressekonferenz zur kommenden „Dancing Stars“-Staffel am Montag (siehe Video oben). Der Grund: Ihre beiden Kinder wurden positiv auf das Coronavirus getestet, die Moderatorin befindet sich daher in Selbstisolation.

Weichselbraun selbst ist bereits voll geimpft und negativ getestet. Dennoch wolle sie „kein Risiko eingehen“ und wird daher erst zum Auftakt von „Dancing Stars“ am 24. September in Wien sein: „Ich freue mich so sehr auf diese Staffel, weil die letzte einfach so abrupt nach einer Episode aufgehört hat und die Zeit dazwischen so ein Wahnsinn war, dass ich mich sehr auf glitzernde Normalität freue“, sagte sie in einer Videobotschaft am Montag.

„Tochter getestet, weil sie zu brav war“
Weichselbraun lebt mit ihrem Partner Ben Mawson, dem Manager von Sängerin Lana Del Rey, in London. Das Paar hat zwei Töchter. „Ich habe meine Tochter ja eigentlich getestet, weil sie zu brav war. Sie war so ruhig und das war mir unheimlich“, schildert Weichselbraun am Montag die jüngsten Ereignisse und ergänzt: „Die Moral aus der Gschicht‘, traue braven Kindern nicht.“ Denn: „Die brüten etwas aus.“ Am Ende ihrer Videonachricht schickte die 39-Jährige dann noch ein „Bussi nach Wien“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol