26.08.2021 16:43 |

Bilanz

„Corona-Telefon“ 1450: Über eine Million Anrufe!

Das Jahr 2020 war auch für den Fonds Soziales Wien ein absolutes Ausnahmejahr: Über eine Million Anrufe zählte das Gesundheitstelefon 1450 im Zuge der Corona-Krise. Zum Vergleich: 2019 waren es nur 61.730 Anrufer. Überraschend gab es aber im Corona-Jahr weniger Kunden, die Leistungen in Anspruch nahmen.

Und so sieht die Bilanz im Detail aus:

  • 1,3 Milliarden Euro für die Pflege und Betreuung
  • 318 Millionen Euro für die Behindertenarbeit
  • 105 Millionen Euro für die Wohnungshilfe
  • und 86 Millionen Euro für die Flüchtlingshilfe.

In diese Aufwendungen floss 2020 das Budget von 1,98 Milliarden Euro des FSW. Mit 107.100 Kunden gab es aber einen leichten Rückgang im Vergleich zu 2019. FSW-Geschäftsführerin Anita Bauer und Stadtrat Peter Hacker erklären die Zahlen: Einige Leistungen wurden während der Pandemie nicht in Anspruch genommen.

Jetzt werden die Auswirkungen der Kurzarbeit und das Ende der Mietstundungen zur Herausforderung.

 Wien Krone
Wien Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter