25.08.2021 14:01 |

Zu hoher THC-Gehalt

Lidl ruft zwei Hanftees und Hanföl zurück

Wegen eines erhöhten Gehaltes an Tetrahydrocannabinol (THC) werden drei beim Diskonter Lidl in Österreich verkaufte Produkte, „Solevita Hanf Tee 0,75 l“, „Mogota Hanftee“ und das „Vita D‘or Bio Hanföl kaltgepresst 250 ml“ des Herstellers P. Brändle zurückgerufen. Der Kaufpreis werde auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet, so das Unternehmen. Kunden sollten den Rückruf unbedingt beachten und diese Lebensmittel nicht verzehren, betont man bei Lidl.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kunden sollten den Rückruf unbedingt beachten und diese Lebensmittel nicht verzehren, betonte man bei Lidl, denn unerwünschte Folgen wie Müdigkeit oder Stimmungsschwankungen bei Verzehr der Produkte seien wegen des erhöhten THC-Gehaltes nicht ausgeschlossen. Lidl habe sofort reagiert und die betroffenen Lebensmittel aus den Regalen genommen, heißt es.

Konkret handelt es sich um die Produkte „Solevita Hanf Tee 0,75 l“ (mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 12.07.2022 und 13.07.2022), „Vita D’or Bio Hanföl kaltgepresst 250 ml" sowie „Mogota Hanftee“ (Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2022). Andere bei Lidl Österreich verkaufte Lebensmittel des Herstellers Mogota d.o.o. sind von diesem Rückruf nicht betroffen.

Bei Fragen zum Thema steht der Kundenservice von Lidl Österreich unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/500 810 von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 18 Uhr, und am Samstag, von 8 bis 17 Uhr, zur Verfügung.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 02. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)