Ansage an Bund

Linzer Bürgermeister fordert Schulstart-Garantie

Rund 11.000 Linzer Pflichtschüler genießen derzeit ihre Ferien. In sechs Wochen hat sie der Schulalltag wieder. Wie der aussehen wird, ist völlig unklar. „Vielleicht Masken, vielleicht Tests, vielleicht Filter – das klingt mehr nach Versuchslabor als nach Konzept“, fordert Stadtchef Luger von der Regierung nun klare Ansagen.

Schülern, Lehrern, Eltern und auch dem Linzer SP-Bürgermeister Klaus Luger sind die chaotischen Tage zu Schulbeginn des Vorjahres noch in leidvoller Erinnerung geblieben. Laut dem Stadtchef hat die Stadt die Lehren gezogen und in den Ferien ihre Aufgaben erfüllt. An 37 Schulstandorten wurden die Raumkonzepte aus dem Vorjahr noch einmal verbessert, um größere Abstände einhalten zu können. Foyers und andere Gemeinschaftsräume, etwa Turnsäle wurden adaptiert und zusätzliches Mobiliar angeschafft. In der Nähe von Schulen gelegene Volkshäuser werden freigehalten, um für Klassenteilungen vorbereitet zu sein. In allen Schulen wurden die Bodenmarkierungen zur Einhaltung der Abstandsregeln erweitert sowie erneuert.

Garantie für Präsenzunterricht
Für die Umsetzung weiterer Maßnahmen sind der Stadt als Schulerhalter die Hände gebunden. Die Anordnung einer Maskenpflicht etwa ist Bundesangelegenheit. Darum verlangt Luger von Bildungsminister Heinz Faßmann (VP) rasch ganz klare Ansagen und eine Garantie für einen Präsenz-Unterricht zum Schulstart im September: „Der Minister kündigt eine Sicherheitsphase an, in der man erst zum Schulbeginn mit verschiedenen Instrumenten den Start erproben wolle. Das bedeutet keine Sicherheit, sondern maximale Verunsicherung“, so Luger.

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol