Verdächtige leugnen

Mama von Prügelopfer: „Zeugen, bitte meldet euch!“

Oberösterreich
30.07.2021 07:57

Im Fall des von einem Räuber-Trio am Bahnhof Attnang-Puchheim in Oberösterreich spitalsreif geprügelten Epileptikers Tobias C. (18) aus Schwanenstadt konnte die Polizei nun den dritten Verdächtigen ausforschen. Der 17-Jährige bestreitet aber, am 23. Juli vor Ort gewesen zu sein und sich an der Tat beteiligt zu haben. Jetzt bittet die Mutter des Opfers, dass sich Zeugen melden!

„Mein Sohn hat ihn – genau wie die beiden anderen – anhand von Fotos identifiziert“, sagt Christiana C. (47), die Mutter des Prügelopfers. Leider wurde der dritte Verdächtige von keiner Videokamera erfasst, er dürfte einen anderen Ausgang benützt haben. „Daher wäre umso wichtiger, dass sich Zeugen melden, die bestätigen, dass dieses Trio meinen Sohn im Wartehäuschen misshandelt und ausgeraubt hat“, appelliert die Mutter.

Lehrling Tobias C. musste nach dem brutalen Raub stationär im Krankenhaus betreut werden. (Bild: zVg)
Lehrling Tobias C. musste nach dem brutalen Raub stationär im Krankenhaus betreut werden.

Mehrere Zeugen gingen vorbei
Laut Tobias seien mehrere Menschen während des Überfalls vorbeigegangen, ohne die Polizei zu rufen oder zu helfen. „Ich verstehe, dass Leute zunächst vielleicht Angst hatten, aber jetzt wäre es enorm hilfreich, wenn sie bei der Polizei zum Vorfall noch aussagen.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele