140 neue Wohnungen

Mit „Sicheres Vermieten“ gegen den Leerstand

Vorarlberg
29.07.2021 15:52

140 Wohnungen, die bisher leer gestanden sind, werden ab August im Rahmen des Projekts „Sicher vermieten“ an rund 430 neue Bewohner vergeben. Die Vogewosi übernimmt die Abwicklung und Verwaltung der Mietverträge. Auch geförderte Wohnungen oder Eigenheime werden in das Programm des Landes aufgenommen.

Eine Wohnung zu vermieten ist für Eigentümer mit Aufwand und oftmals auch mit Ärger verbunden. So verzichtet der eine oder andere lieber auf die Mieteinnahmen und lässt den Wohnraum lieber leer stehen.

Mit dem Projekt „Sicher Vermieten“ wollen die Zuständigen des Landes den Leerstand verringern - und setzen auf verschiedene Partner: Die Vogewosi etwa übernimmt die Abwicklung und Verwaltung der Mietverträge, die Vorarlberger Eigentümervereinigung bietet im Bedarfsfall eine Rechtsberatung. Zudem bietet das Land eine Mietzinsgarantie an. „Den Vermietenden wird - ähnlich wie bei einer Ausfallsbürgschaft - garantiert, dass sie nicht durch Kosten belastet werden, die unter Umständen von Mietern verursacht wurden“, erklärt Wirtschaftslandesrat Marco Tittler.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
8° / 16°
stark bewölkt
9° / 19°
bedeckt
11° / 19°
bedeckt
10° / 20°
bedeckt



Kostenlose Spiele