28.07.2021 13:58 |

„Turm der Winde“

Holzbau bietet Panoramablick über Kärntner Berge

Ober dem Volksliedhaus in St. Oswald steht nun der „Turm der Winde“: Das historische Vorbild des Gebäudes, das nahe der Akropolis in Athen steht, wurde von einem heimischen Profi nachgebaut und ist nun eine weitere Attraktion, die über das EU-Projekt „Magie der südlichen Berge“ realisiert wurde.

Der achteckige „Turm der Winde“, auch Horologion genannt, diente den Griechen als Uhrenpavillon und hatte die Funktion einer Wetterstation. Ebersteins Bürgermeister Andreas Grabuschnig: „Unser Objekt wurde nach dem historischen Vorbild gebaut und nach den Himmelsrichtungen ausgerichtet. Auch die acht Windgottheiten sind zu sehen und erklärt.“

Herrlicher Blick über die Berge
Gebaut wurde der Turm von Tischler Siegfried Trügler. Vom Turm, der direkt an der Saualpenstraße steht, hat man einen herrlichen Blick über die Berge. „Wer will, kann die Wunschglocke läuten“, so FV-Vereinsobmann Ilmar Tessman. Im Zuge des EU-Projektes wurden auch der Liederbrunnen beim Volksliedhaus, der Wildschweinpfad bei der Steinerhütte, die Seelenschaukel, der Radrastplatz und mehr umgesetzt.

Nun wartet noch der aus Stein gemeißelte Königsstuhl darauf, auf die Alm gebracht zu werden . 

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol