Innovation

Adapter verwandelt Getränkedose in eine Flasche

Oberösterreich
27.07.2021 15:00

Aus der Dose trinken und trotzdem den Trinkgenuss wie aus der Flasche bekommen - das ermöglicht die Innovation des Linzers Robert Draxler und Bernhard Schorm aus St. Valentin. Die beiden entwickelten den Dosenadapter namens Plug-Fix, der in einem Mehrwegglas und mit Kronenkork sowie Wespenstopp daher kommt.

„Macht die Dose zur Flasche“, steht auf der zylinderförmigen Verpackung, nach der Robert Draxler greift. Nach wenigen Handgriffen setzt der Linzer den Plug-Fix-Dosenadapter auf die vor ihm stehende Getränkedose, die er bereits geöffnet hatte, und nimmt dann einen Schluck - so als ob er aus einer Flasche trinken würde...

Im Tonstudio von Robert Draxler fing alles an. (Bild: Alexander Schwarzl)
Im Tonstudio von Robert Draxler fing alles an.

„Es ist ein absolut umweltfreundliches Produkt“, schwärmt der 49-Jährige über die Innovation, die er mit Formenbau-Spezialist und Kunststoffverarbeiter Schorm in St. Valentin entwickelt hat. Der Zufall führte dabei Regie: Weil Werkzeugmacher Bernhard Schorm in seiner Firma eine neue Telefonanlage installierte und diese im Tonstudio von Draxler in Linz mit neuen Ansagen besprechen ließ, kamen die beiden ins Gespräch. Mittlerweile ist der „Zutz“, wie die beiden den Dosenadapter liebevoll nennen, patentiert.

Mittlerweile gibt’s schon mehrere Varianten vom Dosenadapter. (Bild: Alexander Schwarzl)
Mittlerweile gibt’s schon mehrere Varianten vom Dosenadapter.

Für Camping-Urlauber, Fischer und Festival-Besucher
Nach und nach werden nun Kunden erobert: Die Lebensmittelhandelskette MPreis hat den Plug-Fix bereits im Sortiment, Libro und Pagro sollen folgen. Online ist unter www.dosenadapter.com das geschirrspülertaugliche Kunststoffteil ebenfalls erhältlich. Die Zielgruppen? Camping-Urlauber, Fischer, Segler und Festival-Besucher.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele