13.07.2021 12:05 |

Nach EM-Finale

Italien-Held Donnarumma mit „Elfmeter-Geständnis“

Er ist Italiens großer Held! Mit zahlreichen Paraden hatte Gianluigi Donnarumma der „Squadra Azzura“ den EM-Titel gesichert. Jetzt sorgt er mit einem kuriosen Elfmeter-Geständnis für Schlagzeilen. Offenbar war ihm nach seiner Glanztat beim Elfer von Englands Bukayo Saka nicht klar, dass er gerade ein ganzes Land zum Jubeln gebracht hatte. (Im Video oben sehen und hören Sie, was Interwetten-Experte Lothar Matthäus nach dem EM-Finale zu sagen hatte!)

Im Elfmeterschießen versagten erst Englands Marcus Rashford die Nerven. Donnarumma wäre in der falschen Ecke gewesen, der Manchester-United-Jungstar traf aber nur die Stange. Im Anschluss parierte Donnarumma gegen Dortmunds Jadon Sancho und schließlich auch den entscheidenden Versuch von Arsenals Bukayo Saka.

Seine Reaktion zeigte, was er ist: ein cooler Hund. Donnarumma ballte nicht einmal die Faust, sondern Schritt fast regungslos aus seinem Tor - bis ihn seine Mitspieler schließlich doch unter sich begruben.

Doch jetzt gesteht er, dass er offenbar nicht wusste, dass er gerade Italien den Titel gesichert hatte. „Ich habe nicht sofort gejubelt, weil ich es nicht realisiert habe. Ich war nach Jorginhos Elfmeter schon am Boden, weil ich dachte, wir haben verloren“, erzählt der Super-Keeper der „Gazzetta dello Sport“. „Ich habe zum Schiedsrichter geschaut, um zu sehen, ob alles okay ist. Dann habe ich meine Mitspieler auf mich zukommen sehen und überhaupt nichts mehr verstanden.“ 

Donnarumma schrieb Geschichte
Donnarumma ist als erster Torhüter bei einer EM zum Spieler des Turniers gewählt worden. Der 22-Jährige nahm die Auszeichnung nach dem gewonnenen Finale gegen England in London entgegen. Sein Vertrag bei Milan ist übrigens ausgelaufen, eine Unterschrift unter einen Millionenvertrag bei Paris Saint-Germain gilt nur noch als Formsache - so sie denn noch nicht erfolgt ist.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten