13.07.2021 11:44 |

Teenager bricht Rekord

Brite jüngster Pilot, der im Flugzeug um Welt flog

Der Brite Travis Ludlow ist seit Montag der jüngste Mensch, der alleine um die Welt geflogen ist. Er war bei seiner Landung gerade einmal 18 Jahre und 149 Tage alt. Damit schlug der Teenager den bisherigen Rekordhalter, Mason Andrews aus dem US-Bundesstaat Louisiana, der bei seiner Umrundung zwei Wochen älter war.

44 Tage brauchte Ludlow, der aus dem Dörfchen Ibstone in der Grafschaft Buckinghamshire stammt, für die rund 40.000 Kilometer. Dabei war er täglich bis zu acht Stunden in der Luft und legte teilweise 1600 Kilometer am Tag zurück.

Auf seiner Route, die in den Niederlanden begann und endete, machte er Halt in 13 Ländern. Der Rekordflug verlief nicht immer reibungslos - Ludlow hatte mit Gewittern, Schnee und Höhenwinden zu kämpfen.

Flug vier Jahre lang geplant
Seit seinem zehnten Lebensjahr hat der Teenager von dem Rekordversuch geträumt. Vier Jahre lang hatte er den waghalsigen Trip geplant - jetzt ist er endlich am Ziel.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol