Obduktion angeordnet

Mieter-Paar lag tot in Wiener Gemeindewohnung

Wien
13.07.2021 06:00
Schock in einem Gemeindebau in Wien-Landstraße: Nachdem die Schwester eines Opfers Alarm geschlagen hatte, entdeckte die Polizei jüngst in der Wohnung im 3. Stock die Leichen der beiden männlichen Mieter (69 und 86). Die Staatsanwaltschaft hat aufgrund der „mysteriösen Umstände“ eine Obduktion angeordnet.

Grundsätzlich sollen die beiden Männer „angenehme Mieter“ gewesen sein und „sehr zurückgezogen“ gelebt haben, wie eine Nachbarin der „Krone“ erzählt. Allerdings seien in jüngster Zeit immer öfter Streitereien aus der Wohnung zu hören gewesen. In welchem Verhältnis die Mitbewohner tatsächlich zueinander standen, sorgte im Gemeindebau in der Kleingasse ohnehin stets für großes Rätselraten – und viel Gesprächsstoff.

„Ungewöhnliche Umstände“
Jetzt auch noch der grausame Fund: Nachdem eine Frau Alarm geschlagen hatte, da sie ihren Bruder nicht erreichen konnte, schaute die Polizei nach dem Rechten - und entdeckte die nicht verwandten Mieter tot in der Wohnung. Laut Polizei deute (zumindest offensichtlich) nichts auf Fremdverschulden hin - dennoch wurde aufgrund der „ungewöhnlichen Umstände“ eine Obduktion der Leichen angeordnet.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele