Unfall in Tirol

93-Jähriger fuhr in zwei Autos: Fünf Verletzte!

Tirol
27.06.2021 21:54

Ein betagter Autolenker hat am Sonntagnachmittag in Scheffau (Bezirk Kufstein) einen Verkehrsunfall mit zwei weiteren Pkw verursacht, bei dem insgesamt fünf Personen verletzt wurden - eine davon schwer. Der 93-Jährige fuhr von einer Gemeindestraße auf die Loferer Straße (B178) und kollidierte dort mit dem Auto einer 26-jährigen Deutschen. Infolge geriet sein Auto auf die Gegenfahrbahn und krachte in den Pkw eines 72-Jährigen.

Der Einheimische war gegen 17.20 Uhr mit seinem Fahrzeug im Gemeindegebiet von Scheffau unterwegs, als er im Ortsteil Blaiken in den Wagen der Deutschen krachte, auf deren Beifahrersitz eine gleichaltrige Landsfrau saß. „Der Pkw des 93-Jährigen schleuderte bei der Kollision auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Auto eines 72-jährigen Österreichers, der in Begleitung seiner 70-jährigen Frau war“, heißt es seitens der Polizei.

(Bild: zoom.tirol)

Straße für eine Stunde komplett gesperrt
Durch den Unfall wurden vier Personen erheblich und eine schwer verletzt. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.
An allen drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B 178 war für die Dauer von einer Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt. Im Einsatz standen der Notarzthubschrauber, die Rettung und FFW mit mehreren Fahrzeugen sowie die Polizei.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele